Festkontingent

Das Festkontingent bezeichnet eine feste Anzahl von Zimmern, die für einen bestimmten Zeitraum gebucht ist.

Festkontingente werden meist im Veranstaltungs-/Tagungsbereich genutzt. Der Veranstalter reserviert damit eine bestimmte Zimmeranzahl zu einem bestimmten Zeitpunkt.

Im Vertrag sind oft Options- und Stornofristen festgehalten. Bis zu diesen Daten können die Zimmer noch zum vereinbarten Preis gebucht (Option) oder storniert werden.

Wird die Stornierungsfrist überschritten, gelten die Zimmer vertraglich als fest gebucht und werden entsprechend berechnet.

Je nach Größe der Veranstaltung und des Festkontingents werden die Stornierungsbedingungen zum Teil abgestuft, um sowohl Interessen des Veranstalters, als auch des Hotels, zu wahren.

Die vereinbarte Anzahl der Zimmer wird vom Veranstalter also fest gebucht (und von den Teilnehmern gefüllt).

Alternativ dazu kann ein Abrufkontingent vereinbart werden.

Fachbegriff der Woche

Erweitere Dein Fachwissen einfach nebenbei und unterwegs: Ich schicke Dir wöchentlich die Erklärung von einem Fachbegriff aus Gastronomie und Hotellerie.

So lernst Du jede Woche mühelos etwas Neues.